Auf der anderen Seite der Kamera

January 22, 2014  •  Kommentar schreiben

Bei einem Shooting neulich habe ich es mal geschafft Bilder von meinem Licht-Setup mit dem Smartphone zu machen. Dabei soll es heute nicht um die dabei entstandenen Bilder gehen, auch nicht um das Setup an sich. Vielmehr möchte ich euch mal zeigen, wie sich die Modelle fühlen bzw. was diese bei einem Shooting sehen.

Während ich mit der Kamera das ganze von vorne sehe (linke Seite), sieht das "vor der Kamera" schon wieder ganz anders aus (rechts):

Vor (rechts) und hinter (links) der KameraSichtweise aus Fotografen (links) bzw. Modellsicht (rechts)

 

Natürlich hat die Kamera nun die Belichtung runtergedreht, um das helle Licht nicht voll überstrahlen zu lassen. Aber genau das tut unser Auge/Gehirn auch. Vorallem, wenn dann noch das Studiolicht abgedunkelt wird. Ganz so extrem ist es nicht: Aber es kommt der Sicht vor der Kamera schon recht Nahe.

Wenn man sich obiges Bild mal anschaut und vorstellt, dass im "Dunkeln" zwischen den Leuchten der Fotograf steht, kann man sich durchaus denken, dass eine gewisse Unsicherheit bei manchen Modellen auftreten kann.

Auch wenn ich das als Fotograf kenne, bin ich mir dessen leider nicht immer bewusst. Daher freue ich mich, wenn sich das Modell "traut" das zu sagen, wenn die hellen Lichter blenden/stören. Umgekehrt sollte jeder Fotograf darauf achten und gbf. selber Gegenmaßnahmen einleiten :)

Das Einstelllicht und Abdunkeln des Studios ist in vielen Fällen notwendig. Genauso wenig möchte man die Position und Richtung der Lichter ändern. Allerdings kann man das Einstelllicht in den meisten Fällen reduzieren, so dass die Lampen dem Modell nicht ganz so hell ins Gesicht strahlen. Genauso darf das Modell die Augen auch während einer Einstellphase  und "Testschüssen" durchaus auch mal zu machen.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht: Sowohl vor als auch hinter der Kamera?


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...

Ich freue mich sehr über Anmerkungen zu meinen Beiträgen. Das muss nicht nur auf Facebook sein: Auch hier dürft ihr gerne kommentieren. Wenn ihr etwas interessant findet, teilt es doch über Facebook. Bei Fragen, dürft ihr diese gerne in den Kommentaren stellen oder mich auch direkt anschreiben. Ich beantworte gerne eure Fragen.

Abonnieren
RSS
Archiv
Januar Februar März (1) April Mai Juni Juli (2) August (1) September Oktober (1) November (4) Dezember
Januar (3) Februar (1) März (2) April (2) Mai Juni (1) Juli (1) August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November (1) Dezember
Januar Februar März April Mai (2) Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November (1) Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember