Schwarz-Weiß

June 16, 2015  •  Kommentar schreiben

Schwarz-Weiß Fotografie - der Eine mags, der Andere nicht: Ich habe gerade wieder mal meine Liebe zu Schwarz-Weiß-Fotos (SW-Fotos) entdeckt. Nicht jedes Bild eignet sich auch für die SW-Bildbearbeitung. Ich möchte in den nächsten Wochen euch einige Sachen zu SW zeigen:

  • Welche Motive eignen sich? Welche nicht?
  • Was gibt es bei der Bearbeitung zu beachten?
  • Wie präsentiere ich SW-Bilder am besten?
  • Kleiner Fotowettbewerb, bei dem alle mitmachen dürfen

Anfangen möchte ich heute mit dem Motiv selbst: Motive für die Farben zwar schön sind, die aber keinen wesentlichen Beitrag zum Bildinhalt haben, sind sicherlich eine klassische Möglichkeit für ein SW-Bild. Aber auch Bilder, die viele Formen, Strukturen, Reflexionen, etc. können dankbare SW-Motive sein. Aber womöglich ändert sich auch die Bildaussage etwas:

20140415_065307__DSC440420140415_065307__DSC4404

Während das das ursprüngliche Hafenbild mit den Schiffen im Sonnenuntergang gerade die tollen Farben im Abendlicht zeigte, konzentriert man sich beim betrachten der SW-Version auf ganz andere Dinge: Himmel, die Boote, das Wasser mit seinen Reflexionen. Durch die Farben wird man so abgelenkt, dass diese Bestandteile in den Hintergrund treten.

Noch ein Beispiel: Das folgende Bild ist ebenfalls auf Mallorca aufgenommen. Wasser und der blaue Himmel sind allerdings relativ unspektakulär - nicht aber die Form der Küste und das der Ausblick fast wie aus einem Flugzeug wirkte. Das gibt für meinen Geschmack die SW-Variante deutlich besser wieder.

Das funktioniert allerdings nicht nur mit Landschaftsmotiven, sondern auch sehr gut bei meinen Pferde/Mensch-Motiven, wie man hier schön sieht:

HoreShooting_20150424-230-Ext10HoreShooting_20150424-230-Ext10 Oder auch bei Portraits, die auf das wesentliche reduziert sind:

20130831_124342__DSC4210-56420130831_124342__DSC4210-564 Welche Erfahrungen habt ihr mit SW-Motiven gemacht? Gibt es jemandem, der mit SW gar nichts anfangen kann?


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...

Ich freue mich sehr über Anmerkungen zu meinen Beiträgen. Das muss nicht nur auf Facebook sein: Auch hier dürft ihr gerne kommentieren. Wenn ihr etwas interessant findet, teilt es doch über Facebook. Bei Fragen, dürft ihr diese gerne in den Kommentaren stellen oder mich auch direkt anschreiben. Ich beantworte gerne eure Fragen.

Abonnieren
RSS